TV Eppingen holt 18 Medaillen bei den Herbsteinzelwettkämpfen

Erfolgreiche Gerätturner des TV-Eppingen
Zum Abschluss der Wettkamfsaison 2017 fanden am 18. November die Herbsteinzelwettkämpfe in Kirchardt statt. In 13 verschiedenen Wettkampfklassen waren über 160 Turnerinnen und Turner am Start und ermittelten in spannenden Wettkämpfen die Gaueinzelmeister des Elsenz-Turngaus.

Den Anfang machten am Samstagmorgen die männlichen Nachwuchsturner, die einen Pflichtsechskampf absolvieren mussten. Hier starteten 13 Eppinger Turner in vier verschiedenen Altersklassen. Ganz oben auf dem Siegerpodest standen am Ende Nils und Jan Schick, die sich damit die Gaueinzelmeisterschaft 2017 in ihrer Altersklasse sicherten. Silber- und Bronzemedaillen gewannen Max Zorn, Vinzent Oppolzer, Robin Lindemann und Laurenz Oppolzer mit Platz 2 und Yannick Pitz mit Platz 3. Weitere Platzierungen erturnten sich Niklas Zorn, Gunnar Springer, Luca Kirchgeßner, Damian Voll, Jakob Wild und Simon Obländer.


Am Nachmittag kämpften dann 25 Eppinger Turnerinnen in sechs verschiedenen Wettkampfklassen um den Meistertitel. Nach einem erfolgreichen Wettkampftag standen Louisa und Emilia Zaiß ganz oben und durften die Goldmedaille in Empfang nehmen. Hervorragende zweite Plätze erturnten sich Sara Schröder, Angelina Vidakovic, Leonie Henrich, Carmen Gaupp, Fiona Keller und Zoé Schäfer. Eine Bronzemedaille gewannen Daniela Gomes-Breunig, Lotta Gern und Jana Gomer.
Weitere gute Platzierungen sicherten sich in der Altersklasse 8/9 Sophia Pfründer, Nele Kübler, Luana Frank, Sophie Maier, Selma Müller und Hannah Schulze, in der Altersklasse 10/11 Charlotte Scheidel, Luna Bender und Felisha Wagenbach, in der Altersklasse 12/13 Idyli Moutafidou-Bakopoulou und Katharina Maier sowie im Kürvierkampf Nele Mühling, Luisa Bender und Amelie Seidel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.