Herbstprüfung 2021

Forchtenberg: Vereinsheim des Vereins der Hundefreunde Forchtenberg | Der VdH Forchtenberg veranstaltete am 09.10.21 seine alljährige

Herbstprüfung. Auch in diesem Jahr hatten die Sportfreunde Glück mit
dem Wetter. Schon in den frühen Morgenstunden begannen 1. Vorstand
Regina Herrmann, 2. Vorstand Anna-Lena Waldmann und die Trainer
Christian Gleiß und Marco Sauer mit den Vorbereitungen im Vereinsheim
und dem Übungsgelände. Gegen 8:30 Uhr trafen dann die
Prüfungsteilnehmer und Leistungsrichter Freddy Hauck nach den 3G
Regeln ein. Nach den Anmeldungen und dem bearbeiten der Formalitäten
begannen die Sportfreunde Carina Ostertag und Heidi Gebert mit dem
theoretischen Teil der Begleithundeprüfung kurz BH. Ohne bestandene
Sachkundeprüfung ist eine Teilnahme an der praktischen BH - Prüfung
nicht möglich. In dieser Prüfung werden 5 Kategorien A - E in den
Bereichen : allgemeines Wissen über den Hund und sein Verhalten,
spezielle Fragen über den Hund unter anderem zu Hundekrankheiten und
Hundehaltung, gesetzliche Bestimmungen, Fragen zum VdH und den Sinnen
des Hundes so wie Fragen zum Hundesport abgefragt.
Beide BH - Prüflinge konnten den theoretischen Teil erfolgreich
abschließen. Nun konnte es zum praktischen Teil über gehen. Jeder
Teilnehmer bereitete sich mit seinem Teampartner auf vier Pfoten auf
die bevorstehende Herausforderung vor. Selbst langjährig erfahrene
Hundesportler haben in den letzten Minuten bevor es auf den
Prüfungsplatz geht mit Nervosität zu kämpfen.
Anke Bader mit Ella und Gaby Kraut mit Lou starteten mit dem ersten
praktischen Teil des Team - Test der Unterordnung. Hier werden so wie
auch in der BH Prüfung Unterordnung Leinenführigkeit Sitz und
Platzübungen und die Führung ohne Leine abgefragt. Nur wer diesen Teil
der Prüfung besteht kann im nachfolgenden Straßenverkehrsteil
teilnehmen.
Im Anschluss starteten mit der BH - Prüfung Carina Ostertag mit Sam
und Heidi Gebert mit Anouk. Wie die Hundesportfreunde des Team - Test
zuvor konnten auch die Teams der BH mit ihrer Leistung im Bereich der
Unterordnung überzeugen.
Nun starteten Gabriele Gerlach mit Paula und Marion Keefer - Häfner
mit Cora mit der IGBH1 Prüfung. Die IGBH1 ist eine Erweiterung der
Begleithundeprüfung BH ohne Verkehrsteil. An einer IGBH1 Prüfung darf
man nur teilnehmen wenn in einer zu vorigen Prüfung die BH erfolgreich
absolviert wurde. Auch diese beiden Mensch - Hundeteams konnten
Leistungsrichter Freddy Hauck von ihrem Können überzeugen. Nach einer
kurzen Pause ging die Prüfung in den Sraßenverkehrsteil über. In
diesem Teil der Prüfung werden die Hunde auf ihre Alltagstauglichkeit
geprüft. Durchqueren einer Personengruppe, Begegnungen mit
Fahrradfahrer, Jogger, Autofahrer , anderen Hunden, Hupen,
Ballspielende Personen und vieles mehr dürfen die Fellnasen nicht aus
der Ruhe bringen. Alle Teams konnten diesen Teil der Prüfung auf hohem
Niveau absolvieren.
Die Vorstandschaft des VdH Forchtenberg freut sich über diesen
erfolgreichen Prüfungstag und gratuliert zum bestandenen Team - Test
Gaby Kraut mit Lou und Anke Bader mit Ella
zur bestandenen BH Prüfung Carina Ostertag mit Sam und Heidi Gebert mit Anouk
und zur bestandenen IGBH1 Gabriele Gerlach mit Paula und Marion Keefer
- Häfner mit Cora.
Des weiteren bedanken sich die Vorstandschaft und die Teilnehmer
herzlich bei allen Helfern ohne die eine solche Veranstaltung nicht
möglich wäre.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.