Vorlesewettbewerb 2018 in Kirchardt

Kirchardt: Gemeindebücherei | Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

In Kirchardt gibt es keine 6. Klassen mehr und die haben bisher teilgenommen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist aber trotzdem eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen. Wir haben seit 2017 einen Kirchardter Vorlesewettbewerb für die 4. Klassen.

Die Jury, bestehend aus Manuel Flanderka, Ilona Steska und Claudia Senghaas hatte es nicht leicht, lasen doch alle mit Herzblut vor.

Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Kirchardter Birkenbachschule ist Theresa Schultz. Sie überzeugte sowohl durch ihre Buchvorstellung als auch beim Fremdtext. Xenia Usakov bekam den 2. Preis und Erik Senghaas landete auf dem 3. Platz und erhielten Buchgutscheine. Emma Münch und Luis Szazs freuten sich über Eisgutscheine für den 4. und 5. Platz. Konrektorin Ilona Steska gratulierte allen VorleserInnen herzlich.


An diesem Vormittag konnte man wieder tief in die Bücherwelt eintauchen und einmal mehr erfahren, wie schön die mentalen Reisen sein können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.