Nach 5 1/2 Wochen erneuter Fotospaziergang rund um den Bleichsee bei Löwenstein

Westufer
Löwenstein: Parkplatz Bleichsee | Bereits am 15.März machte ich einem Fotospaziergang um den idylischen Bleichsee bei Löwenstein. Inzwischen tragen die Laubbäume auch Blätter. Der künstlich angelegte See hat seinen Namen durch die in den Jahren 1775 bis 1806 durchgeführte Tuchbleiche. Er befindet sich auf 368m Höhe und liegt knapp einen Kilometer südlich der Stadt Löwenstein auf einer Hochfläche. Das Auto kann auf einem Wanderparkplatz auf der Höhe zwischen Löwenstein und Unterheinriet abgestellt werden. Vom Parkplatz bis zum See sind es ca. 500m. Am Ostufer sind Holzbänke zum Ausruhen oder Brotzeit machen. Von diesem Ufer sind die meisten meiner Fotos gemacht.  Ich finde es dort sehr idylisch und kann es weiterempfehlen den See mal anzuschauen. Vielleicht kann man es mit einer Wanderung verbinden.
3
1
1
1
1
1
2
1
2
5
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
4.624
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 22.04.2020 | 22:50  
2.559
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 27.04.2020 | 20:33  
926
Ulrich Seidel aus Lauffen | 27.04.2020 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.