Fortbildung im Bereich Einsatzstellenbelüftung

Fortbildung der Führungskräfte im Bereich der Einsatzstellenbelüftung
Für ihre Führungskräfte führte die Feuerwehrabteilung Möckmühl ein Grundseminar im Bereich "Druckbelüftung an Einsatzstellen" durch. In zwei Theoriestunden sowie einer Praxisstunden wurden den im Einsatz verantwortlichen Zug- und Gruppenführern wichtige Grundlagen und Einsatztaktiken in diesem Bereich vermittelt. Vieles davon findet in der Feuerwehr Möckmühl zwar bereits Anwendung, dennoch war der ein oder andere Tipp dabei, wie manches evtl. noch einfacher und effektiver funktionieren und angewendet werden kann und dadurch die Einsatzkräfte noch sicherer in der Anwendung von Druckbelüftern macht. Vorteile und Grenzen der maschinellen Einsatzstellenbelüftung wurden klar vermittelt und im praktischen Teil auch verdeutlicht. Das Seminar hatte das Ziel aufzuzeigen, dass die Druckbelüfter auch bereits in einer frühen Phase eines Brandes zum Einsatz kommen sollen und dadurch die Arbeit der Atemschutzgeräteträger im Innenangriff deutlich erleichtern kann. Man sorgt für eine schnelle und gute Sicht, welche die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung vereinfachen kann. Gearbeitet wurde ausschließlich mit den Belüftungsgeräten, welche am Standort vorhanden sind und auch zum Einsatz kommen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.