Die 10a des JTG gewinnt bei "Klar bleiben – feiern ohne Alkoholrausch"

Die 10a des JTG
Vom 21. Januar bis 1. März 2019 hat die Klasse 10a des Jagsttal-Gymnasiums Möckmühl bei "Klar bleiben – feiern ohne Alkoholrausch" mitgemacht. Dabei handelt es sich um eine schulbasierte Maßnahme zur Prävention des riskanten Alkoholkonsums, die vom Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung durchgeführt wird, gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Budesministeriums für Gesundheit.

Die Schülerinnen und Schüler verpflichteten sich, während der Laufzeit des Programms auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten. Jede/r unterzeichnete einen Klassenvertrag und gab wöchentlich Rückmeldung, ob riskant Alkohol konsumiert wurde oder nicht. Mindestens 90 % der Klasse mussten „klar bleiben“, um das Projekt erfolgreich abzuschließen. Von insgesamt 541 Klassen aus allen Bundesländern ist dies 488 gelungen, unter anderem der 10a des JTG.

Unter den erfolgreichen Teilnehmern wurden dann Geldpreise für eine Klassenaktivität verlost. Hierbei gewannen die 30 Schülerinnen und Schüler der 10a 100,- €, worüber sie sich mit ihrer Klassenlehrerin Susanne Hoch sehr gefreut haben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.