50 Wochen, 50 Orte-Fotowettbewerb: Neckarwestheim

Schloß Liebenstein-Neckarwestheim

Wer bei Neckarwestheim nur an das Kernkraftwerk denkt, kennt die Gemeinde nicht allzu gut! Denn sie hat einiges mehr zu bieten. Im Rahmen unserer "50 Wochen, 50 Orte"-Serie steht Neckarwestheim in Kalenderwoche 19, also vom 4. bis 9. Mai 2020, im Mittelpunkt. Eingeläutet soll die Neckarwestheim-Woche wieder mit einem tollen Foto der Heimatreporter.

Rund 4.000 Einwohner fühlen sich hier zwischen den schönen Spazier- und Radwegen zuhause.: Gelegen inmitten von Weinbergen wartet Neckarwestheim mit seinem Wahrzeichen Schloss Liebenstein auf, das auch als tolles Fotomotiv dient. Ebenfalls besonders: Das Kernkraftwerk, das in Neckarwestheim verortet ist und schon von weitem auf die Gemeinde aufmerksam macht. Nun sind wieder Sie gefragt, liebe Heimatreproter: Laden Sie Ihre Fotos von Neckarwestheim zu diesem Beitrag hoch. Was macht die Gemeinde lebens- und liebenswert, welche Sehenswürdigkeiten entdecken Sie?

Am Ende des Fotowettbewerbs wird wieder ein Gewinner gekürt, der sich über ein kostenfreies Digital-Abonnement der Heilbronner Stimme für ein Jahr freuen kann. Außerdem hat er die Chance, es mit seinem Foto auf die Titelseite der Heilbronner Stimme und Kraichgau Stimme zu schaffen.

Die Voraussetzungen: Das Foto sollte
  • im Querformat sein.
  • mindestens 800 KB groß sein.
  • eine Bildunterschrift tragen.

Weitere Infos zur Serie erhalten Sie hier: meine.stimme.de/50Orte

Wir freuen uns auf Ihre Fotos von Neckarwestheim!

gewinner

Idylle in Neckarwestheim - ja, das ist (trotz AKW) sehr gut möglich! Heimatreporter Heinz Starkloff beweist das mit seinem idyllischen Foto des Schlosses Liebenstein. Damit schafft er es am Montag, 4. Mai 2020 auf die Titelseite der Heilbronner Stimme und Kraichgau Stimme. Herzlichen Glückwunsch!

Die Aktion ist bereits beendet!

41 Bilder zur Aktion:

3
1 3
8
2
1
6
4
4
5
2
4
5
4
1 3
2
2
5
3
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.