Premiere mit neuer Veranstaltungsform

CDU-Stammtisch beim Weißwurstfrühstück der Handballer im Foyer der Sporthalle
Erfolgreich war die Premiere eines Stammtisches der Nordheimer CDU beim Weißwurstfrühstück der Handballer im Foyer der Sporthalle. In geselliger Runde bei Weißwürsten, Weizenbier und alkoholfreien Getränken, kam neben dem geselligen Beisammensein auch die Politik nicht zu kurz. Es wurde unter den zahlreichen Gästen intensiv über aktuelle Themen diskutiert. Besonders der ausgehandelte Koalitionsvertrag mit der SPD und die ausgehandelte Verteilung der Ministerien auf Bundesebene standen im Mittelpunkt der Gespräche. Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Gemeinderat, Thomas Donnerbauer, erläuterte sachkundig zahlreiche Fragen zu kommunalen Themen, wie der geplante Wohnpark in Nordhausen, die großen Bauvorhaben - Ausbau Rathaus inklusive Neubau Nebengebäude und der Neubau Kindergarten Südstraße. Beide Projekte liegen zwischenzeitlich jeweils bei über 6 Millionen Euro Investitionskosten, von daher gab es viel Diskussionsbedarf. Mit diversen Veranstaltungsformen möchte die CDU auch in Zukunft den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Gemeinderäten und Vorstandsmitgliedern bieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.