Meisterschaft mit 4er-Pack

Das Meisterteam der TGO mit den besten Zuspierinnen der Liga ! V.l.n. r. Jürgen Kowol, Tobias Merker, Ramona Cark, Flo Malcher, Marina Schütz, Ingo Förch, Mona Egner
Offenau: Sportgelände "Am Mühlweg" | Ein tolles Finale der erstmals ausgetragenen Quattro-Beach-Liga auf der Offenauer Sportanlage. Offenau 1 sicherte sich die erste Meisterschaft auf Sand. Alle 8 Spiele wurden gewonnen.

Einmal mehr eine Bank war die Frauenpower der TGO. Mona Egner, Marina Schütz und Ramona Cark waren in der Abwehr, beim Aufschlag und im kreativen Zuspiel hervorragend und setzten durch ihr Zuspiel die Herren der TGO gekonnt in Szene.

Das TGO-Nachwuchsteam zeigte ebenfalls eine sehr gefällige Leistung. Offenau 2 war das jüngste Team der Liga und spielte phasenweise tolles Volleyball - ihnen gehört die Zukunft.

Der Abschluss-Spieltag  war zugleich auch ein Wiederanfang nach der langen Festlespause seit dem Kornlupferfest 2019. Etwas über 100 geladene Gäste, allesamt Helferinnen und Helfer der Volleyballer, waren zum traditionellen 4er-Pack-Essen eingeladen. Die Metzgerei Gollerthan lieferte das Gyros mit der speziellen Kornlupfer-Rezeptur. Nicht fehlen durften das original Kornlupfer-Tzatziki, natürlich wieder frisch und selbst gemacht und die legendären Bratkartoffeln. Das Fazit des Tages: die Volleyballer haben nichts verlernt - weder auf dem Feld noch am Grill. Schön, dass die Volleyballer sich so bei vielen Helferinnen und Helfer für die jahrelange Unterstützung  ein wenig bedanken konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.