Tipps für Autofahrer im Winter

Das Fahren bei Schnee und Eis kann manchmal zu Problemen führen. (Foto: AvD)
Wir alle im Lände haben uns über den ersten Schneefall gefreut. Alle, außer den Autofahrern. Denn das Fahren bei Eis und Schnee ist anstrengend - für Menschen und Material. Besonders interessiert uns in diesem Zusammenhang, welche Tipps und Tricks Sie für die sorgenfreie Fahrt auf Lager haben.

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) informiert, wie Sie jede Fahrt im Schnee antreten und sicher an Ihr Ziel kommen.

Scheiben frei halten


Die Frontscheibe sollte frei von Schnee und Eis sein. Deshalb beim Parken im Freien immer am Vorabend eine Schutzmatte auflegen. Dazu die Scheibenwischer auf den oberen Punkt bringen und die Matte unterschieben. Vorsicht beim Einsatz von Eiskratzern: Ist der Kratzer an der Nutzungsfläche beschädigt, wirkt das gefrorene Wasser aufgrund der Schmutzpartikel auf der Scheibe wie Schmirgelpapier. Enteisungsmittel sollten neben Alkohol auch mit Glykol gemischt sein. Der Alkohol senkt nach dem Antauen die Temperatur der Scheibe wieder ab. Glykol verhindert das.


Batterie warten und kontrollieren

Kontrollieren Sie vor Fahrtantritt den Zustand der Batterie, besonders wenn der Wagen im Freien steht und das Aggregat bereits älter ist. Bei großer Kälte muss die volle Stromleistung abgerufen werden, was eine verbrauchte Batterie vielleicht nicht mehr schafft. Das ist auch der Grund, warum man „Fremdverbraucher“, wie Scheibenheizungen, erst beim Fahrbetrieb einschalten sollte: „Freiheizen“ von Scheiben gerade bei strengem Frost unbedingt vermeiden.

Über Ihre Tipps und Hinweise freuen wir uns. Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarfeld mit der meine.stimme-Community!
2
Diesen Autoren gefällt das:
4 Kommentare
25
Tonys und LinLins Reiseblog aus Heilbronn | 21.12.2017 | 16:23  
88
Jessica Wengert aus Heilbronn | 27.12.2017 | 14:18  
50
Carsten Dörr aus Schwaigern | 28.12.2017 | 09:31  
13
Jürgen Strammer aus Talheim | 28.12.2017 | 11:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.