Ohne Klimaschutz geht nichts

Harald Ebner, Bundestagsabgeordneter und Wahlkreiskandidat der Hohenloher Grünen informiert über das Wahlprogramm
Waldenburg: Künstlerkneipe Gleis 1 | Harald Ebner, Bundestagsabgeordneter und Wahlkreiskandidat der Grünen, informierte in Waldenburg über zentrale Punkte des Wahlprogramms.

Klimaschutz voranbringen steht an erster Stelle

des grünen Wahlprogramms. Dabei geht es um die

Erhaltung unserer Lebensgrundlagen

betonte Ebner. Er verwies auf die Fakten: stetige Klimaerwärmung durch CO2-Ausstoß, Abschmelzen des Polareises, Starkregen, Frostschäden, unerträgliche Hitze auch in gemäßigten Regionen, Flucht vor Dürre und Hunger. Ebner: Jetzt ist Handeln angesagt!
Danach ging es um die notwendige

Agrarwende.

Auch hier sei Handeln nötig. Rückgang der Insektenbiomasse um bis zu 90 %, dramatischer Rückgang der Zahl der Vögel und Vogelarten sowie Rückgang der Pflanzenvielfalt, das ist eine Entwicklung, die wir stoppen müssen. Grünes Ziel ist eine bäuerliche Landwirtschaft ohne Gentechnik, ohne Gifteinsatz und ohne Tierleid, Erhalt der Kulturlandschaften sowie gentechnik- und giftfreie Lebensmittel, so Ebner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.