Verletzungsbedingter Ausfall des Damen Quartetts

Dass ein hartes Training manchmal seinen Tribut fordert, musste die 4er Damen Mannschaft vom RSV Concordia Erlenbach am vergangenen Freitag am eigenen Leib erfahren. Im abendlichen Training fuhren sie ein weiteres Mal die Kür um Fahrwege und Körperhaltung zu perfektionieren. Nur wenige Zentimeter Versatz haben ausgereicht und schon flogen die Kunsträder mit samt Sportlerinnen durch die Halle. Aufgrund kleinerer Prellungen haben die vier Damen mit Annika Winter, Maike Reinfurth, Lea Keicher und Nathalie Kopp am Wochenende bei den German Masters in Mörfelden erst mal ausgesetzt und kurieren sich für die anstehende Deutsche Meisterschaft am 16. Oktober 2015 aus. Gewinner der German Masters 2015 war die Mannschaft vom RSV Steinhöring, mit unglaublichen 208,69 Punkten. Deutlich dahinter landete der RMSV Edelweiß Aach mit 189,73 und auf Rang drei die Mannschaft vom RSC Blitz Schiefbahn mit 167,62 Punkten. Wir wünschen unseren vier Erlenbacherinnen eine gute Besserung.
Eingestellt von: Thomas Gysin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.