Brass in the Ruins am 16.07.2016

The Red Socks Brass Quintett München Fotograf: The Red Socks Brass Quintett (Foto: The Red Socks Brass Quintett)
Jubiläum! Das 10. Blechbläserfestival vom Feinsten

Die Erfolgsgeschichte von Brass in the Ruins begann am 16.07.2004, begeisterte landesweit Freunde hochkarätiger Brass-Musik und rief nach Wiederholung. Nun feiert die Ev. Kirchengemeinde Forchtenberg die 10. Auflage von Brass in the Ruins mit funkelnder Blechbläsermusik in einem einzigartigen Ambiente, der Schlossruine Forchtenberg.
Freuen Sie sich am 16.07.2016 auf:Young Brass Stuttgart, das Ensemble der Musikschule Stuttgart mehrmals Bundespreis-Sieger im Wettbewerb „Jugend musiziert“. Das Posaunenensemble der Musikhochschule Leipzig unter Leitung von Prof. Thomas Leyendecker schöpft das volle Potential der Posaunen aus. Freuen darf man sich auch auf das preisgekrönte Ensemble The Red Socks Brassquintett aus München. Die musikalische Meditation von Hohenlohe Brass mit verbindenden Texten von Pfr. Wolfgang Wilhelm und eindrucksvollen Bildern von Frieder Gebert ist traditionell Schluss- und Höhepunkt von Brass in the Ruins. Das Konzert findet im Gewölbekeller der Schlossruine statt.
In den Pausen ertönt feine Blechbläsermusik aus Stuttgart mit dem Ensemble Fraas Brass auf dem Gelände. Karten gibt es unter www.brassintheruins, Voba Forchtenberg, Tabakwaren-Brückbauer Künzelsau, musicstore / Zeitgeist Öhringen
Beginn: 18.00 Uhr
Eingestellt von: Birgit Turinsky
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.