Hausmesse "ASS-hautnah" der Andreas-Schneider-Schule

Freundliche Begrüßung durch die Schülerinnen der 13B und ihren Lehrer Herr Leithold
Die Bildungslandschaft bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Es gibt immer einen Weg, um an seinen Schulabschluss anzuschließen–ein großer Vorteil für alle Schülerinnen und Schüler. Zunächst gilt es jedoch sich in dieser Vielfältigkeit einen Überblick zu verschaffen.
Um bei dieser wichtigen und lebensentscheidenden Frage eine Hilfestellung zu geben, veranstaltete die Andreas-Schneider-Schule auch in diesem Jahr ihre Hausmesse „ASS-hautnah“. Rund 700 Schüler nutzten am 25.11.2016 die Chance, sich an Messeständen im persönlichen Gespräch mit Schülern, Lehrern und Ausbildern zu informieren. Ganz nach dem Motto „nicht nur informieren, sondern auch erleben“, besuchten auch in diesem Jahr viele Interessierte den Schnupperunterricht in den verschiedenen Schularten und verschafften sich so einen Einblick in das Unterrichtsgeschehen. Neben den bekannten Hauptfächern gab es auch Neues zu entdecken, wie den Wirtschaftslehreunterricht für Justizfachangestellte oder Global Studies im Wirtschaftsgymnasium. Auch die Berufskollegs erlaubten einen Blick hinter die Kulissen und stellten ihre Übungsfirmen vor. Zahlreiche zusätzliche Angebote wie eine Wissensrally, eine Theater-Vorführung oder ein Schülerfilm rundeten den Tag ab und machten so die Andreas-Schneider-Schule erlebbar. Bo
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.