Hermann-Herzog-Schule begrüßt Gäste aus Indonesien

Schüler demonstrieren ihre Hilfsmittel
15 Schulleiter aus Indonesien besuchten am 12.10. die Hermann-Herzog-Schule in Heilbronn, um sich einen Einblick in die Arbeit an deutschen Sonderschulen zu verschaffen.
Indonesische Schulen mit verstärktem Deutschangebot werden vom Auswärtigen Amt beim Ausbau des Deutschunterrichts im Rahmen des Programms "Schulen-Partner der Zukunft" unterstützt. Die Schulleiter waren auf Einladung des Goethe-Instituts Jakarta zehn Tage lang auf Deutschlandreise, um das deutsche Bildungswesen kennen zu lernen.
In der Hermann-Herzog-Schule konnten sie erleben, wie im Unterricht, in speziellen Fördereinheiten und in der Beratungsstelle die visuelle Wahrnehmungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen trainiert wird, wie Kompensationsstrategien erworben werden und die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Schülers gefördert wird.
In der anschließenden Fragerunde äußerten sich die Gäste erstaunt über Geduld und Einfühlungsvermögen der Sonderpädagogen sowie die Lernfreude und Aktivität der Schüler.
Zum Schluss durften sich Sonderpädagoge Steffen Correll und Schulleiterin Heiderose Mc Allen über das Statement "Hermann-Herzog-Schule ist spitze" freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.