Historische Ortsführung durch Frankenbach

Die Volkshochschule Heilbronn veranstaltete zum 1250 jährigen Jubiläum von Frankenbach am Samstg, 18.06.2016 eine historische Ortsführung durch Frankenbach. Frau Schillinger vom Interessenkreis schleuste dabei die Besucher durch die Straßen und Winkel und erzählte von:

Wirtschaften und Handel im Wandel

Eine bunte Vielfalt an Aktivitäten kennzeichnete den ersten Abschnitt der Route durch Frankenbach. Der industriellen Entwicklung mussten viele Betriebe weichen.
Heute ist die Durchgangsstraße, früher Chaussee genannt, durch starken Durchgangsverkehr gekennzeichnet.
Befand sich früher im Gasthaus Kreuz die Poststation, hält etwas weiter heute der Linienbus. Die Milch holte Spillmann am Milchhäusle ab und fuhr mit seinem Lastwagen bis ins Zabergäu.
Auch weiter in der Backhausstraße, Friseur, Schuster, Tante- Emma- Laden, Metzger, befanden sich vor der Haustür. Heute existiert noch ein kleines Einkaufszentrum.

Viele Häuser sind nicht mehr als ehemalige Wirtschaft zu erkennen oder sind gar schon abgebrochen.Mit dem Fernsehen und geänderten Freizeitverhalten änderte sich auch die Wirtshauskultur. . Aber es gibt sie noch und sie laden ein zu gutem Essen und Trinken und vielen guten Begegnungen.
So auch die Teilnehmer dieser Führung.

Eingestellt von: Alexander Schillinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.