Historische Stadtführung mit dem Theaterverein

Theater- und Ensemblemitglieder
Ein alljährliches Highlight des Theatervereins zusammen mit dem Stadttheater, ist die nunmehr zur Tradition gewordene „Herbstwanderung“. Jedes Jahr wird den Ensemblemitgliedern eine andere Ecke Heilbronns vorgestellt. Aus der diesjährigen „Wanderung“ wurde eine historische Stadtführung. Mit der Stadtführerin Edith Süßenbach ging es erst mal aufs traditionelle Weindorf. Am Fuße des Robert-Mayer-Denkmals trafen sich rund 50 interessierte Vereinsmitglieder, Schauspieler, Regisseure und Techniker zur Erkundung markanter Punkte der Innenstadt. Gestreift wurden Kilianskirche mit seinem Hans-Seyfer-Altar, die katholische Kirche St. Peter&Paul, der Deutschhof und die Kirchbrunnenstraße. Weiter ging es über den Friedensplatz, vorbei an Stadtvillen und einstige Prachtstraßen. Neben dem Kiliansmännle und dem Käthchen, gibt es in Heilbronn eine weitere Attraktion: Den legendären „Hessersbäck“ auf der Kerner Höhe. Hier erlebten vor allem die 7 jungen Schauspieler, die ab dieser Spielzeit auf der Bühne stehen werden, Heilbronner Gastlichkeit und den liebenswert kauzigen Lothar Hesser. Vorsitzende Hanne Jacobi dankte den spendierfreudigen Vereinsmitgliedern, die diesen Ausflug finanziell ermöglicht haben.
Eingestellt von: Ophelia Giokarinis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.