Kultur im Klinikum: Zusammen Musik machen

Die Schülerband sorgte mit populären Songs für gute Stimmung.
Die Band des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums des Kolping Bildungszentrum Heilbronn war bei der Reihe „Kultur im Klinikum“ ein ausgezeichneter Botschafter für ihre Schule. Anna Mosbacher (Piano), Luise Sander (Gesang und Gitarre), Simon Wache (Gitarre), Sophia Brechter, Clarissa Mirza und Marcel Herrmann (Gesang) begeisterten mehr als 70 Besucher und Patienten mit viel Elan, Können und Engagement. Die Freude der Schüler an der Musik spürte jeder im Raum und herzlicher Applaus belohnte sie für ihre wöchentlichen Proben. Leiterin Julia Wieberg hatte mit ihrer Band ein abwechslungsreiches Repertoire einstudiert und Marcel moderierte mitreißend durch die musikalische Stunde. Rhythmisch begannen sie mit „All about that bass“ von Meghan Trainor, brachten den typischen Gesangstil von Ray Charles in „Hit the road Jack“ auf die Bühne, um dann in „All of me“ von John Legend gefühlvolle Sehnsucht in die Töne zu legen. Als dann Marcel „Super Bass“ von Nicki Minaj rappte, hingen alle Besucher an seinen Lippen und bewunderten seine große Konzentration. So überraschte es auch nicht, dass dieser Titel von allen lautstark als Zugabe gefordert wurde. Ein mitreißendes Konzert von einer großartigen Band. (PAG)
Eingestellt von: Ina Armbruster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.