NIkolausabridge

Der Heilbronner Turnierbridge-Club I von 1962 trug sein Nikolausturnier im grossen Saal der Gaststätte Trappensee aus, der weihnachtlich geschmückt war mit der Deko, die die Kinderheimat angefertigt hatte als Dank für die jährlichen Spenden. Nach dem Essen wurde unter der versierten Turnierleitung von Eva Hausch an 12 Tischen ein 2 Linienturnier mit extremen Kartenverteilungen ausgefochten. Sieger auf Nord/Süd wurden Reni Rümelin mit Wolfgang Spieth, gefolgt von Gusti Dieterich mit Eva Hausch und Gisela Thonig mit Ute Lummerzheim. Auf Ost/West gewannen Sigrid und Dr. Fritz Dorschner vor Ingrid Görke mit Horst Rust und Leni Steigmann mit Jean-Michel Perrin. Ab 30. Dezember spielt der Club für drei Monate im Insel Hotel.
Eingestellt von: Gusti Dieterich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.