Wanderung Schöntal

Die Gruppe des FTT am Storchenturm mit Blick auf Schöntal Fotograf: Norbert Weiß, Ort: Schöntal (Foto: Norbert Weiß)
Die letzte Wanderung des FTT Heilbronn ging in diesem Winter von Schöntal nach Widdern. In Schöntal aus dem Linienbus ausgestiegen, überquerte die Gruppe die Jagst und lief hoch zum Storchenturm. Da oben wurden wir mit einem herrlichen Blick über das Kloster, sowie auf die Heiliggrabkapelle mit Friedhof und Messnerhaus belohnt. Das Kloster wurde im 12 Jahrhundert als Filialkloster von Maulbronn gegründet. Die sehr gut erhaltene Klosteranlage bietet heute in ihren barocken Räumen Möglichkeiten für Tagungen Festlichkeiten und Konzerte. Auf schönen Waldwegen erreichte man Rossach, wo im „Rössle“ das wohlschmeckende Mittagessen reserviert war. Weiter wanderte die Gruppe nach Unterkessach, dabei wurde der Limes überquert. In Unterkessach hat Karlfried Ditting für uns das Heimatmuseum geöffnet. In einer alten Schmiede sind die Gegenstände der alten Dorfschmiede zu bestaunen. Im Obergeschoss der ehemaligen Wohnung des Schmiedes sind alte Einrichtungsgegenstände sowie alte landwirtschaftliche Gerätschaften aus Urgroßmutters Zeiten zu bestaunen. Weiter ging es entlang des romantischen Kessachtals, vorbei am Henkersbrunnensee nach Widdern zum Linienbus. N.W.
Eingestellt von: Stephanie Matthies
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.