Weihnachtskonzert

Die JOA beim Mendelssohn im Schießhaus
Unter dieser Bezeichnung veranstaltete die Junge Orchesterakademie der Region Franken am 26.12.2013 ihr traditionelles Kammerkonzert zum Jahresabschluss im Schießhaus Heilbronn. Die gute Akustik in diesem festlichen Saal und die große Zuhörerzahl wirkten sich ersichtlich fördernd auf die Spielfreude der meist jugendlichen Mitwirkenden aus. Sowohl das Bläserquintett, das ein rhythmisch anspruchsvolles Allegro aus dem Quintetto in F-Dur von George Onslow ausgewählt hatte, als auch die verschiedenen Streichergruppen ernteten viel Beifall mit den gut eingeübten und ansprechend präsentierten Werken (Felix Mendelssohn-Bartholdy, Andante aus der Streichersinfonie Nr. IX C-Dur; Alessandro Rolla, Andante aus dem Duo Nr. 2 für Violine und Violoncello; Carl Stamitz, Allegro aus dem Duo C-Dur für Viola und Violoncello; Johann Sebastian Bach, Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur). Für den heiteren Höhepunkt sorgte das „Ensemble T!efpunkt“, ein Duo in der ungewöhnlichen Besetzung Kontrafagott und Kontrabass, mit vier spritzigen Duos von Robert Rönnes (*1959).
Eingestellt von: Michael Bast
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.