Führungswechsel bei den Gartenfreunden

Letztmals in seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Gartenfreunde Heilbronn-Nord begrüßte Reinhard Tettenborn über 130 Mitglieder. In seinem Bericht gab er seinen Rücktritt bekannt. Sein Bericht über das vergangene Jahr zeigte nochmals die Höhepunkte auf. Leider musste er Unangenehmes verkünden. Zum Jahreswechsel wurde das Vereinsheim von Einbrechern heimgesucht, die sich wie die Vandalen benommen hatten. Der Sachschaden war bedeutend höher als die Beute. Damit verbunden war auch der Hinweis auf die Gemeinschaftsarbeit, die die Mitglieder für den Verein leisten müssen. Gartenfreundin Ursula Dukiewicz konnte von einer stabilen Kassenlage berichten. Entlastung wurde sowohl für die Kassierer wie auch für die Vorstandschaft erteilt.
Die anstehenden Neuwahlen ergaben folgende Ergebnisse: Erster Vorsitzender ist nun Sener-Toni Cirbil, Zweiter Vorsitzender wurde Rado Majinovic. Schriftführer bleibt Dieter Wetter. Die Kasse führt Ursula Dukiewicz, und als Kassenprüfer wurden Karl Gienger und Marianne Gebhardt gewählt. Das Vereinsheims bleibt bis zum Frühjahr geschlossen. Beim Gartenwettbewerb gingen die ersten drei Preise für die schönsten Gärten an Reinhard Tettenborn, Johann Heiss und Hans Welter. Für 2016 sind ein Sommerfest und eine gemeinsame Winterfeier vorgesehen.

Eingestellt von: Karl Gienger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.