Landesweite Streuobstpflegetage

Es gibt nichts Gutes – außer man tut es!

7. Landesweite Streuobstpflegetage vom 01. bis 31. März 2014

Der Erhalt der landschaftsprägenden Kulturlandschaft Streuobstwiese und das dazu notwendige Wissen zu vermitteln, war schon immer eine wichtige Aufgabe der Obst- und Gartenbauvereine und ist auch in deren Satzungen verankert. Dieses Anliegen wird durch die aktive Teilnahme an den Landesweiten Streuobstpflegetagen eindrucksvoll demonstriert.

In Streuobstwiesen kommen viele Tier- und Pflanzenarten vor, die hier einen einmaligen Lebensraum vorfinden.
Man geht davon aus, dass bis zu 5.000 Arten vorkommen. Dieser Lebensraum kann nur erhalten werden, wenn die Obstwiesen in Abständen gepflegt werden.

Insbesondere die Sanierung älterer Obstbäume steht dabei der im Vordergrund. Die Altbestände können durch einen Erneuerungsschnitt wieder vitalisiert und ihre Lebensdauer und damit auch ihr ökologischer Wert deutlich verlängert werden.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der Streuobstbäume in Baden-Württemberg deutlich verringert und der Pflegezustand der noch vorhandenen Bäume und damit ihre Vitalität
ist in vielen Fällen sehr schlecht.

Die Fachwartvereinigung Heilbronn unterstützt diese Aktion unseres Landesverbands LOGL. Infos zum Thema unter LOGL-bw.de
Eingestellt von: Sabine Schönfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.