Erfolgreiche Schüler beim Schnellen Zehner in Heilbronn

Nach den langen Sommerferien hat das neue Schuljahr erst vor kurzem wieder begonnen und schon ist die Lauf – und Triathlon – AG der Ludwig-Pfau-Schule unter der Leitung von Katrin Popp in vollem Gange.
Am vergangenen Sonntag (29. September 2013) war es endlich wieder soweit. 34 Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Pfau-Schule starteten beim Schülerlauf im Rahmen des Schnellen Zehners in Heilbronn.
Nachdem alle Schüler das Trikot der Ludwig-Pfau-Schule übergezogen und ihren Zeitmessungschip angebracht hatten ging es los zum Start.
Die ältesten Schülerinnen und Schüler mussten zuerst auf die 3,5 km lange Strecke. Nachdem die Erwachsenen 10km Läufer im Ziel waren, durften auch die jüngsten Teilnehmer starten. Die jüngeren Kinder waren mit ihrem 500m – Lauf zuerst an der Reihe, dicht gefolgt von den Älteren und den 1500m. Nach dem Startschuss dauerte es nicht lange bis der erste Ludwig-Pfau-Schüler ins Ziel kam.
Eine kleine Stärkung und Präsente im Zielbereich und man wartete gespannt auf die Siegerehrung.
Erfolgreiche Einzelplatzierungen und zum krönenden Abschluss der 1. Platz für die Mannschaft mit der größten Teilnehmerzahl waren der Lohn. Dies wurde auch mit einem Scheck in Höhe von 100€ für die Schule gesponsort von beyerdynamic belohnt.
Eingestellt von: Katrin Popp
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.