mein irres Singen hier ist wie ein Rufen (Eichendorff)

Stimmen der Nacht - als Symphonie nach Joseph von Eichendorff: Musiktheater Projekt in dem der Kammerchor des Mönchsee-Gymnasiums Heilbronn und das „ensemble für neue musik zürich“ gemeinsam mit dem Publikum die Epoche der Romantik als Teil unserer heutigen Kultur erkunden.

An Eichendorffs Texten entlang wird der jugendliche Zwiespalt zwischen einer Welt, die gestaltet sein will und der Flucht daraus, spürbar. Das Projekt soll im März in Heilbronn und Schwaigern sowie in der Partnerstadt Heilbronns, Solothurn und darüber hinaus auch in Zürich aufgeführt werden. Ein wesentliches Element der Komposition ist die Einbeziehung theatraler und choreografischer Elemente. Die Ausführenden bewegen sich im Raum, schicken ihre Klänge in die Ferne, oder sind selber in der Ferne, aus der die Klänge wie aus der Erinnerung zum Hörer dringen.
Der Komponist wird die Probenarbeit in Heilbronn kontinuierlich begleiten. So haben die Schüler die Möglichkeit, direkt vom Urheber Aspekte des Komponierens, des Herangehens an Texte, und der Werk-Entwicklung zu erfahren.
Der Förderverein Moenchsee Gymnasium sucht für dieses ambitionierte Projekt noch Sponsoren!
Kontakt: Moenchsee Gymnasium, Karlstr.44, 74072 Heilbronn, www.moenchsee.de, Herr Hutschenreuther
oder harfensteller@moenchsee.de (FörderVer)
Eingestellt von: Dieter Harfensteller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.