Karfreitagsausflug des Freien Turnerbundes Böckingen

Traditionsgemäß trafen sich die Turner des FTB allein oder mit ihren Ehepartnern am Karfreitag zu ihrem Ausflug. Es war der 1. Tag in diesem Jahr, an dem der Stadtbus wieder als Ausflugsbus bis zur Waldheide gefahren ist. Das hat der Vergnügungswart Alfred Zimmermann als Anregung genommen und ist mit den Mitgliedern zur Waldheide gefahren. Es war allen Unkenrufen zum Trotz ein Traumwetter, bei dem das obligatorische Brezelvesper mit einem oder auch zwei Gläser Sekt bestens geschmeckt hat. Nach dieser Stärkung ging es zum Gedenkstein des Pershing Unfalls im Jahr 1985 mit 3 Todesopfern und 16 Verletzten. Nach kurzem Innehalten und Erinnerungsaustausch ging es weiter, am Jägerhaus vorbei, den Waldweg hinab zur Weinstube Gemel. Dort ließen sich alle ein leckeres Essen schmecken. Bevor es mit dem Stadtbus wieder nach Hause ging, ließen sich alle noch Kaffee und Kuchen schmecken. So ging wieder ein schöner Ausflugstag fröhlich zu Ende.
Eingestellt von: Ute Mehrer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.