Friedlinde Gurr-Hirsch vor Ort beim Stand der JU

v.l.n.r. Markus Kleemann, Saskia Tauch, Markus Hohl, Fiedlinde Gurr-Hirsch MdL, Leonhard Reinwald, Markus Schuster
Schon seit vielen Jahren beteiligt sich die Junge Union Lauffen-Zabergäu beim traditionellen Weihnachtsbummel am ersten Adventswochenende in Güglingen. Mit einem eigenen Stand mit Waffeln, Kinderpunsch und Feuerzangenbowle sind die CDU-Nachwuchspolitiker als einzige politische Gruppe im Deutschen Hof im Herzen der Stadt sehr gut vertreten.„Die Mitglieder der Jungen Union bringen sich in das Gemeindeleben ein, stehen den Gästen als Ansprechpartner zur Verfügung und bessern nebenbei ihre Kasse auf, um für künftige politische Aktionen Geld zur Verfügung zu haben“, lobte die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch das Engagement der anwesenden Jungpolitiker.

„Es ist sehr wichtig, dass die Politik nahe an den Menschen agiert“, so Gurr-Hirsch. Nicht zuletzt dient der Stand auch dazu, JU-Interessenten die Aktivitäten des Gemeindeverbands vorzustellen und neue JU-Mitglieder zu werben. Aktuell sind zwei junge Männer aus Cleebronn und Neckarwestheim dem JU-Gemeindeverband Lauffen-Zabergäu beigetreten. Damit ist die Junge Union nun in allen Zabergäugemeinden mit eigenen Mitgliedern vertreten. Um diesen positiven Trend auch in Zukunft fortzusetzen, hat die Verbandsvorsitzende Saskia Tauch bereits angekündigt, auch im nächsten Jahr auf dem Güglinger Weihnachtsmarkt präsent zu sein.
Eingestellt von: Saskia Tauch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.