Deutsche Meisterschaft im BSF Volleyball Herrenpokal in Dresden

Am 24.+25.06 spielten unsere Jungs zum ersten mal bei der Deutschen Meisterschaft im BSF Herrenpokal, wofür sie sich zuvor als Württembergischer Meister qualifiziert hatten.
Dieses Turnier wurde in Dresden gespielt und war mehr als hochkarätig besetzt. Die Favoriten waren der Vorjahressieger aus Dresden, sowie zwei Teams aus Berlin.
Samstag früh ging die Vorrunde los, wo unsere Jungs zuerst in einer Vierergruppe antraten. Hier gab es einen Sieg, ein Unentschieden sowie eine Niederlage gegen den späteren Vizemeister aus Wartenberg/Berlin.
Somit war man für das Viertelfinale als Zweiter qualifiziert.
Hier gab es dann leider ein 0:2 gegen ein starkes Team aus Groß Ösinghausen.
In den Platzierungsspielen mussten sich unsere Leremies mit Teams aus Dresden und Dessau auseinandersetzen.
Nach einem 22:25, 23:25 gegen den Gastgeber folgte das Spiel gegen Dessau.
Hier mussten wir den 1. Satz mit 19:25 abgeben. Was dann folgte war typisch Leremiestyle. Ähnlich wie bei der Württembergischen Meisterschaft wurde gekämpft und gefightet. Dessau wurde mit 25:20 und 15:12 abgefertigt.
Am Ende sprang ein hervorragender 7. Platz heraus.
Herzlichen Glückwunsch für dieses tolle Ergebnis.
Ein Dank geht an unsere mitgereisten Fans, die uns lautstark unterstützt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.