Vorlesetag im Kulturbahnhof

Hans Kircher liest mit Begeisterung vor.
Mitte November fand im Kulturbahnhof ein Vorlesetag der Stadtbücherei statt. Zuerst durften Kinder ab 3 Jahren die Bilderbuchgeschichte „Malte Maulwurf und sein wundersamer Fernseher“ kennen lernen. Heike Conrad las die farbenfrohe Geschichte vor. Alle Bilder wurden dazu als Bilderbuchkino gezeigt. Der Maulwurf Malte sieht schlecht, aber zum Fernsehen sind seine Augen gut genug. Dass es sich bei seinem Fernseher in HD-Qualität aber eigentlich um ein Aquarium handelt, stört den Maulwurf und seine Freunde nicht. Er spricht und singt einfach selbst dazu. Nach der Vorleserunde durfte jedes Kind sein eigenes „Fernseh-Aquarium“ gestalten. In der zweiten Leserunde mit dem gleichen Inhalt las Sabine Kniel vor. Im Anschluss gab es noch eine Lesung für Grundschulkinder. Bankvorstand Hans Kircher hatte sich wie im Vorjahr als Vorleser zur Verfügung gestellt. Er machte die Zuhörer mit dem spannenden Abenteuerbuch „Käpten Lollebacke und die schwimmende Landratte“ bekannt. Der achtjährige Piet und seine Freunde helfen dem Piratenkäpten, damit er sein Schiff von seinem Widersacher, dem „Garstigen Gerd“ zurückerobern kann. Nach dem Vorlesen konnten alle Kinder sich noch einen stilechten Piratenhut basteln. Weitere Infos und Fotos unter www.stadtbuecherei-neuenstein.de.
Eingestellt von: Ingrid Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.