Kanu-Club Hohenlohe feiert 40-jähriges Bestehen

Kanu-Club Hohenlohe e.V. feiert 40-jähriges Bestehen
1977 gründeten 17 Erwachsene und drei Jugendliche einen Verein für Kanuten. Nach vier Jahrzehnten, zählt der Kanu-Club Hohenlohe Schwäbisch Hall e.V. (KCH) heute über 100 Paddler. Am vergangenen Samstag lud der Vorstand alle Mitglieder, Freunde und Wegbegleiter ein, um diese Entwicklung und das Jubiläum zu feiern. Auf dem Tagesprogramm stand natürlich auch eine Paddeltour auf dem Kocher.

Was vor vierzig Jahren die Gründer des KCH bewog einen Verein zu gründen hält bis heute an: die Begeisterung der Mitglieder für den Natursport Paddeln, mit allen seinen vielseitigen Facetten, von Wanderfahrten über Gepäcktouren, bis zum kernigen Wildwasser. Zwar finden die meisten Ausfahrten des Vereins hier auf den heimischen Gewässern Kocher und Jagst, sowie auf deren Nebenflüssen statt, doch häufig sind die Vereinspaddler auch weit über die Region hinaus, auf Seen, Flüssen und Meeren in ganz Europa aktiv.

So sind außer den Sonntagsausfahrten, über Sommer wie Winter hinweg und den Wochenendtouren, auch gemeinsame Urlaubsreisen feste Bestandteile des Jahresprogrammes. Legendär ist die jährliche Pfingstwoche an der slowenischen Soca zum Wildwasserfahren. Eine der Sommerferienwochen hingegen ist den Tourenbootliebhabern gewidmet. So geht es dieses Jahr beispielsweise in den Nationalpark Kornati, vor der dalmatinischen Küste.

Dabei ist die Altersspanne der regelmäßigen Mitglieder ebenso breit gestreut, wie deren Herkunft. Aus ganz Hohenlohe, von Oberkessach bis Gaildorf, von Crailsheim bis Wüstenrot kommen die Kajak- und Kanadierfahrer im Alter von 12 bis 72 Jahren mit ihren Booten zusammen.

Geübt wird, außer bei den Fahrten auf natürlichen Gewässern, in der Wintersaison im Hallenbad. Kinder und Jugendliche erlernen hier schnell und spielerisch die nötigen Fähigkeiten, und selbst erfahrene Kanuten nutzen die Gelegenheit, um an ihrer Technik zu arbeiten. Ein weiteres Übungsterrain ist für den Verein der Turbinenauslasskanal der Stadtwerke Schwäbisch Hall. Hier machen bunte Stangen den Wasserlauf zur Slalomstrecke. Eine hervorragende Möglichkeit, Anfänger an fließendes Gewässer heranzuführen.

Doch auch ohne Boote kommen die Paddler des KCH regelmäßig zusammen. Einmal im Monat treffen sie sich zum Erzählen oder Planen, zum Erfahrungsaustausch und gemütlichen Beisammensein, - so, wie auch letzten Samstag anlässlich des 40-jährigen Vereinsbestehens.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.