Ausflug der Herzsportgruppe des TSV Niedernhall

Die Hersportgruppe des TSV Niedernhall mit Ihrem Arzt Dr. Jens Ehrmann.
Unter der Reiseleitung von Günther Schmidt war die Herzsportgruppe zwei Tage nach Augsburg und Landsberg am Lech unterwegs . Erster Programmpunkt war die Fuggerstadt Augsburg. Bei einer 2- stündigen Stadtführung konnten wir sehen und hören, wie es in der ältesten Sozialsiedlung der Welt aussieht. Jakob Fugger baute diese 1521 für schuldlos verarmte Augsburger Bürger, die dort für eine geringe Jahresmiete wohnen konnten und dank seiner Stiftung heute noch. Der Rathausplatz und die vielen Wasserkanäle waren beeindruckend.
Nachmittags erreichten wir die Stadt Landsberg/Lech. Quartier bezogen wir im Hotel Goggl unweit vom Rathausplatz, wo am Abend die Big Band der Bundeswehr ein Konzert zum Besten gab. Nach dem Frühstück starteten wir zur Stadtführung. Zu Fuß erlebten wir die Geschichte von Landsberg, die vor allem durch den Salzhandel zu Reichtum gelangte. Beeindruckt waren alle vom Lech, der in gelenkten Bahnen über ein Wehr in die Tiefe stürzt oder als Kanal durch Landsberg in hoher Geschwindigkeit rauscht.
Zum Mittag trafen wir am Heiligen Berg Kloster Andechs ein. Gestärkt mit dem bekannten „Klosterbräu“ stand die Besichtigung des Benediktiner Klosters auf dem Programm. Nach einer kleinen Schifffahrt auf dem Ammersee und dem Abschluss in Unteramfrach ging es wieder nach Hause.
Eingestellt von: Ruth Berndt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.