Titel-Hattrick und Bronze bei der Klub-EM

Siegerfoto der 33. Deutschen Meisterschaft - Bad Skid
Mit dem dritten DM-Titel in Folge sowie dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Klub-EM geht die erfolgreichste Saison in der Geschichte von Bad Skid zuende!

Bei den 33. Deutschen Meisterschaften Mitte September in Frankfurt am Main wurde das Ultimate Team der Region Heilbronn dabei nur einmal ernsthaft geprüft - doch gerade diese Prüfung hatte es in sich. Nach souveränen vier Siegen in der Gruppenphase traf das Team überraschenderweise schon im Halbfinale auf den stärksten nationalen Konkurrenten aus Heidelberg. Dieser hatte in der Vorrunde gegen Aachen gepatzt. Neben dem Finaleinzug stand zudem nicht weniger als die sichere Qualifikation für die Klub-WM 2014 auf dem Spiel.

Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel trotz schweren äußeren Bedingungen - in dem Bad Skid mit 9:12 zurück lag und lange Zeit nur schwer ins Spiel fand. Nach einer Auszeit und den richtigen Worten im entscheidenden Moment legte die Mannschaft eines der Comebacks hin, für das sie bekannt sind und gewann mit 15:12!

Im Finale zeigte Bad Skid mit einem 15:6-Sieg gegen Aachen seine momentane Ausnahmestellung in Deutschland mit einigen spektakulären Aktionen und schaffte damit den Titel-Hattrick.

Bilder und ein detaillierter Turnierbericht gibt es auf www.badskid.de

Ein weiterer Artikel zur Klub-EM folgt
Eingestellt von: Christoph Köble
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.