Man denkt an uns ...

Abstatt: Seniorenlandhaus Fridericke | Völlig unerwartet erhielten wir den Anruf von Janina Bianca Stehle, die uns mitteilte, sie sei Mutter von zwei kleinen Kindern und habe sich mit weiteren jungen Müttern zusammengetan, um etwas für pflegebedürftige Menschen in Heimen zu tun. In den Medien erfahre man immer, wie sehr die Pandemie vor allem die Gruppe der Senioren in den Pflegeeinrichtungen treffe, die wegen der Infektionsgefahr weniger Besuch von ihren Angehörigen erhalten dürften und deren Verbindung zur „Außenwelt“ auch sonst stark reduziert sei. Um diesen Menschen zu zeigen, dass man draußen an sie denkt, taten sich die Mütter zusammen und bastelten mit ihren Kindern liebevolle bunte Pappherzen, deren Vorderseite ein kleines Schokostückchen zierte und deren Rückseite mit einem Mut-mach-Spruch hinter einem kleinen Papiertürchen aufwartete. Insgesamt bastelte die Gruppe über 400 solcher Herzen und verteilte sie an alle Heime in der Region. Auch für jeden unserer 38 Bewohner im Seniorenlandhaus gab es ein solches Herz und die Freude war bei allen wirklich riesengroß. Einige hatten Tränen der Rührung in ihren Augen als sie dieses so sehr von Herzen kommende Geschenk überreicht bekamen.

Seniorenlandhaus Abstatt
Bernd Schulz-Ellgaß, Heimleiter
Heinrieter Straße 4
74232 Abstatt
07062/917720
www.landhaus-fridericke.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.