13. Tourismusgipfel Kraichgau-Stromberg

Bönnigheim: Schwäbisches Schnapsmuseum | Der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. lud am Mittwoch seine Leistungsträger nach Bönnigheim ein. Es begann mit einer Führung von Museumsleiter Kurt Sartorius durch das Schnapsmuseum. Klaus Walz von der Stadt Bönnigheim stellte das attraktive touristische Angebot der Ortes. vor. Die Übernachtungszahlen verdoppelten sich in zehn Jahren. Zudem finden ca. 250 Führungen mit ca. 7000 Gästen pro Jahr statt.

Frau C. Herrmann entführte in ein Stück Afrika im Kraichgau. In Helmsheim betreibt sie  eine Straußenfarm, deren Eier und Federn vermarktet werden. Touristisch interessant sind die Gruppenführungen nach Vereinbarung sowie der Hofverkauf.

Geschichtlich Interessierte kamen bei der Buchvorstellung von Heidrun Lichner auf ihre Kosten. Ihr Bildband „Steinerne Zeugen – Kleindenkmale unserer Region“ ist im Verlag Regionalkultur neu erschienen. Anschaulich wird die Vielfalt der Denkmale vorgestellt.

Einen stimmungsvollen Ausklang nahm der Abend mit dem Erzähler Martin Rausch aus Flehingen. Mit Herzblut und Leidenschaft trug er Märchen in unverfälschter Mundart vor. Er bietet seine Kunst in Institutionen und bei Festen an.

Informieren Sie sich im Internet! Der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. hat auf seiner Facebookseite einen virtuellen Adventskalender mit täglicher Auslosung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.