Musikalischer Gruß für Senioren

Frau Heidrun Förster und Kinder der Musikalischen Früherziehung erfreuten die Besucher des Seniorennachmittags im ev. Gemeindehaus. (Foto: Steffen Becker)
Eppingen: Ev. Gemeindehaus | Rund 80 Besucher sowie eine ganze Reihe von Eltern und Verwandten konnte Gemeindediakon Steffen Becker beim Seniorennachmittag begrüßen. Zu Gast waren diesmal rund 15 Kinder der “Musikalischen Früherziehung” der Eppinger Musikschule, die unter Leitung von Frau Heidrun Förster ein kurzweiliges und buntes Programm einstudiert hatten. Mit Tänzen und mit Klanginstrumenten haben die Kinder die Gäste kurzweilig unterhalten. Den Senioren gefiel das Programm sehr gut. Außerdem gaben zwei Querflöten-Solistinnen, Johanna und Sina Bokelmann, noch verschiedene Musikstücke zum Besten. Mit großem Applaus und einem Dankeschön nach der Aufführung wurden alle Kinder herzlich verabschiedet. Das Kaffeetrinken und das traditionelle Wunschliedersingen für die Jubilare schlossen sich an. Den Abschluss bildete eine Andacht des Gemeindediakons, der einen Bibelvers zur Passionszeit aufgriff: “ Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein. Wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. (Johannes 12,24). Danach klang das gemütliche Zusammensein aus und mit dem Segen Gottes machten sich die Besucher auf den Heimweg. Der nächste Seniorennachmittag findet am 11. April statt, Peter Vogel wird Bilder und Lieder mitbringen und den Mittag gestalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.