Alternative Trainingsmöglichkeiten für Karatekas

Simone Vollweiler bei der Moderation einer Karatedemonstration
Ein reguläres Training ist auch beim Karateverein Eppingen noch nicht möglich. Aus diesem Grund ist das Online-Training inzwischen eine weitgehend akzeptierte und sinnvolle Alternative. Schon seit Anfang Januar 2021 bietet unsere Trainerin Simone Vollweiler jeden Mittwoch um 19.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an. Das Training dauert jeweils 40 Minuten und beinhaltet einen konditionellen Auftakt mit Beweglichkeits-, Koordinations- und Kräftigungsübungen. Danach werden verschiedene Karatetechniken und -kombinationen trainiert.
Am Sonntag, 16.05., von 10 bis 12 Uhr, steht der nächste Online-Lehrgang des Goju-Ryu Karate-Bundes Deutschland an. Es ist bereits der siebte von zehn geplanten Lehrgängen, die zwischen März und den Sommerferien stattfinden sollen. Die erste Einheit richtet sich insbesondere an Frauen und Mädchen ab 14 Jahren. Es geht es um „Selbstverteidigung, typische Angriffe gegen Frauen und Verteidigungsstrategien“. Es sind jedoch auch männliche Karatekas herzlich willkommen. Danach folgt die zweite Einheit mit dem Thema „Dehnung und Atmung in der Kata“.
Wer Interesse an diesen Online-Veranstaltungen hat, kann sich gerne rechtzeitig bei Dojo-Leiter Matthias Schäfer melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.