Jahresausflug Gesangverein Wohlmuthausen

Die Reise führte bei bestem Wetter vorbei am Oberjoch, durch das Tannheimer Tal ins Lechtal, anschließend zum Flexenpass. Unterwegs durfte natürlich das zweite Frühstück  nicht fehlen. Es ging nach Pfunds ins Dreiländereck im Tiroler Oberland, nahe der Grenzen zur Schweiz und zu Italien, wo im „Posthotel“ Kaffee und Kuchen warteten.
Ein Reiseleiter, mit Lunchpaketen im Gepäck, führte die Gruppe am nächsten Morgen in die Schweiz.
Dem Inn entlang über Schuls und Zernez durchs Engadin nach Pontresina. Dort wartete bereits die berühmte Gebirgsbahn, der Bernina-Express. Bei leider nebligem Wetter ging die Panoramafahrt über den Berninapass nach Le Prese. Eine Entschädigung dafür war allerdings die Rückfahrt mit dem Bus, es hellte sich auf und die Berge zeigten sich von ihrer besten Seite. Über St. Moritz ging es zurück zum Hotel. Der letzte Tag begann mit einem Bilderbuchwetter. Bergauf gings ins Gebirgsort Samnaun, zum Bummeln. Die Rückreise über Landeck, Imst, den Fernpass ins Zugspitzgebiet war überwältigend. Nächste Station war ein Besuch der Fußgängerseilhängebrücke „highline 179“ bei Reute, diese verbindet die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Im Tal gab es Gelegenheit zur Kaffeepause. Mit einem Abendessen wurde die schöne Reise beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.