DRK-Einsatz bei Gebäudebrand in Ittlingen

Das DRK war neben dem Rettungsdienst mit 12 Helfern vor Ort
Am 10.12.2021 wurde der DRK Ortsverein Gemmingen sowie die Ortsvereine der Eppinger Stadtteile um 12:26 Uhr zu einem Gebäudebrand nach Ittlingen alarmiert. Dort waren die Feuerwehren Eppingen, Ittlingen und Kirchardt seit ca. 11:45 Uhr mit der Bekämpfung eines Brandes an einem Einfamilienhaus beschäftigt. Auch der Rettungsdienst sowie die Helfer vor Ort Kraichgau West waren bereits vor Ort.
Die Aufgabe für die nachalarmierten Rotkreuzler bestand zu Beginn darin, die Einsatzkräfte mit Kalt- und Warmgetränken zu versorgen. Deshalb trafen sich die DRK-Helfer im Gärtnerhaus und kochten Kaffee und warmen Tee, der zusammen mit Kaltgetränken gegen 13:20 Uhr an der Einsatzstelle in Ittlingen eintraf. Vor Ort wurde eine Verpflegungsstelle für die Einsatzkräfte mit Getränken und Snacks in einer Hofeinfahrt eingerichtet und betreut. 
Nachdem der Brand gelöscht und das betroffene Haus mit Planen entsprechend gesichert war, verließen gegen 16 Uhr die meisten Feuerwehrkräfte die Einsatzstelle. Somit konnte auch das DRK die Verpflegungsstelle zurückbauen und gegen 17 Uhr den Einsatz beenden.
Neben dem Rettungsdienst waren die DRK Ortsvereine Gemmingen, Elsenz und Mühlbach mit12 Rotkreuzlern und 6 Fahrzeugen im Einsatz. Von Gemmingen selbst waren 5 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.