Jugendfeuerwehr schnitzt gruselige Kürbisse

Einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gemmingen präsentieren stolz ihre selbst geschnitzen Kürbisse. (Foto: Klaus Weidelich)
Gemmingen: Schlosspark | Damit an Halloween die richtige Stimmung abends auch in Gemmingen aufkommt, schnitzten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Gemmingen-Stebbach mehrere Kürbisse. Anlässlich des 1250-jährigen Jubiläums der Gemeinde wird der Schlosspark nun durch viele erleuchtete Kürbisse verziert.
So trafen sich sieben Jugendliche am 19.Oktober um 10 Uhr im aufgebauten Zelt im Schlosspark und bearbeiteten gemeinsam mehrere Kürbisse mit Messern und Löffeln, welche von Landwirt Klaus Weidelich eigens dafür angebaut wurden. Dabei sind jede Menge freche, lustige, fiese und lachende Kürbissfratzen entstanden. Die Fantasie der Jugendlichen kannte dabei keine Grenzen. Anschließend wurden die Kürbisse unter Mitwirkung weiterer Vereine und der Bevölkerung im gesamten Schlosspark verteilt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.