Gemmingen und Stebbach singen gemeinsam

Beide Chöre singen zusammen
Gemmingen: Kath. Kirche St. Marien | "Ihr habt ein wundervolles Konzert gegeben" - so hörten es ziemlich alle Sänger der beiden Chöre aus Stebbach und Gemmingen immer wieder von den Zuhörern am Sonntagabend in der kath. Kirche Gemmingen. Claudia Schumm, die beide Chöre leitet, hatte für dieses Konzert ein Programm zusammengestellt, das die verschiedenen Ausrichtungen der beiden Chöre respektierte, aber so, dass beide Chöre sich harmonisch ergänzten. Sigrid Krepp führte sehr informativ und engagiert durch das Programm. Begleitet wurde der Chor Rhythmika von Birgit Kube (Querflöte) und Werner Friz (Gitarre).

Mit einem gemeinsamen Lied von John Rutter: "Alle Dinge dieser Welt" begann das Konzert. Dieses Schöpferlob nahm der Belcanto Chor auf mit dem Lied "What a wonderful world"", das durch Louis Armstrong bekannt wurde. So warfen sich der kirchliche Chor Rhythmika und der Gesangsvereinschor Belcanto die Melodien gegenseitig hin und her zu einem harmonischen und schwungvollen Konzert, in dem weder heutiges neues geistliches Lied fehlte, noch Spirituals und Songs aus dem Film "Sister act". Auch nachdenkliche Töne von Eric Clapton fehlten nicht. Das Konzert schloss mit dem gemeinsam gesungenen Lied von H.J. Schöne: "Sei behütet" bei der Zugabe wurde es noch lebhaft: Mit "Heaven is a wonderful place" endete das Konzert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.