Zweiter langer und ausverkaufter literarischer Abend im Büchereikeller

Voll besetzter Büchereikeller
Kirchardt: Gemeindebücherei | So skurril wie die Kunstnamen der Autoren sind auch die Verse der vorgestellten Dichter Tucholsky, Morgenstern, Busch und Ringelnatz, ein Stäubchen oder einen Floh -, aber auch das ,Menschlich-Allzumenschliche' ins Visier: Liebe, Laster, erfüllte und enttäuschte Sehnsüchte. Trotz aller Brandbreite ist eines unverwechselbar:

Sie sind ein zärtlich-lustvolles Bekenntnis zur Diesseitigkeit. Auch die 2. Veranstaltung des langen Literaturabends mit der Theaterkiste Sinsheim war ausverkauft und ein voller Erfolg. Der Büchereikeller war auch dieses Mal wieder voll besetzt und die Köstlichkeiten, die Sandra Rohrmus einmal mehr zubereitet hatte, begeisterten alle.

So wurde nicht nur der Geist wieder bestens unterhalten, sondern auch der Gaumen erfreut.



Claudia Senghaas
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.