Herbst

Der Herbst hat auch seine melancholischen Seiten, wie Rainer Maria Rilke im 3. Vers seines Herbstgedichtes zeigt:

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben. 
9
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
5.218
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 30.10.2020 | 22:04  
1.925
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 31.10.2020 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.