Die letzten Äpfel

Als ich am Ottilienhof vorbei kam, war da ein kleines "Apfelstückle".
Das hat mich wieder eingeladen zum Fotografierten.

Gedicht von Conrad Ferdinand Meyer (1825-1898)

Genug ist nicht genug!
Gepriesen werde der Herbst!
Kein Ast, der seiner Frucht entbehrte!
Tief beugt sich mancher allzureich beschwerte.
Der Apfel fällt mit dumpfem Laut zu Erde.

Genug ist nicht genug!
Es lacht das Laub!
...
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.