Brennende Heuballen auf einer Wiese

Auseinanderziehen des gepressten Heus.
Mit dem Alarmstichwort „Flächenbrand“ wurde die Einsatzabteilung Neudenau über die kleine Schleife nach Deitingen alarmiert. Laut der Leitstelle (ILS) sollte sich die Einsatzstelle in der Nähe des Freibades befinden. Nachdem dort nichts zu sehen war und auch niemand was wusste, wurde die Suche zunächst Richtung Siglingen ausgedehnt. Schließlich meldete sich der Anrufer nochmals bei der ILS und wurde direkt mit dem Feuerwehrhaus Neudenau verbunden, so dass die Örtlichkeit im Gewann Löhnlein ausgemacht werden konnte.

Bei Eintreffen der Feuerwehr standen drei Heurundballen in Flammen, ein vierter konnte durch Wegrollen gerettet werden. Die drei anderen Ballen wurden auseinander gezogen, wobei auch ein Traktor des städtischen Bauhofes zum Einsatz kam und dann kontrolliert abbrennen gelassen. Zum Schluss wurde das Feuer aus dem Tank des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht.

Der Anrufer hatte noch zwei Jugendliche von Brandort weglaufen sehen, die eventuell Zeugen sein könnten. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, soll sich bitte mit dem Polizeiposten Möckmühl, Telefon: 06298 92000 in Verbindung zu setzen.

Einsatzende war um 21.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.