Weihnachtsfeier Jungschar Niedernhall

Kein leichtes Thema aber ein sehr wichtiges Thema. Im Jahr 2017 beschäftigte sich die Jungschar Niedernhall u.a. mit dem Tod eines 16 jährigen Mädchens. Dazu bekam die Jungschar Niedernhall sehr viele Medienanfragen
Die Kinder der Jungschar Niedernhall erlebten eine inhaltlich wertvolle und fröhliche Feierstunde. Dies wurde anhand eines Weihnachtsquiz und einer Weihnachtsgeschichte eindrucksvoll weitergegeben.
Auf der Weihnachtsfeier wurde auch Rückblick gehalten auf gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse im Jahre 2017. So widmete z.B. beim ebm
Marathon die Jungschar Niedernhall ihren Lauf Maja Loretta, die mit 16 Jahren an einer Art Knochenkrebs gestorben war.
In ihrer schwereren Krankheit beschäftigte sie sich Maja mit dem christlichen Glauben. Sie meinte dazu: "Wir müssen auch zulassen, dass Gott uns liebt.
Wir laufen durch die Straßen und schauen nicht nach links und rechts.
Wir hören nicht mehr die Stimmen von anderen Leuten. Die Leute suchen gar nicht mehr deine Augen. Wir verkriechen uns so in unseren Medien."
Zu ihrer Krankheit meinte sie: "Meine ganzen Organe haben so viele Schaden davon getragen.
Aber ich weiss das ich in die Arme Gottes kommen kann.  Ich kann zu ihm immer kommen. Mit dem ich weinen kann, mit dem ich lachen kann. Er hört mir zu wenn ich lache, er hört mir zu wenn ich weine. Sterben ist immer so weit weg. Ich bin für jeden Tag dankbar. Ich weiß das ich ein Vater habe der mit mir weint. Habt ihr jemanden der euch bedingungslos liebt?"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.