8. Förch-Cup in Oedheim ein sportliches Tennis-Highlight

Oedheim: Tennisanlage TC Oedheim | Am ersten Augustwochenende fand auf den Tennisanlagen in Oedheim und Neuenstadt der diesjährige Förch-Cup statt. Ausgetragen wurden die Konkurrenzen Herren A (LK1-12), B (LK10-18),C (LK16-23) und Damen (LK1-23), in denen insgesamt 80 Teilnehmer um attraktive Preisgelder und LK-Punkte spielten.
Eine besondere Freude war es für den TC Oedheim als Ausrichter, dass sich bei den Damen Lokalmatadorin Eleonora Marksteiner gegen Helen Geißelhardt (TC Hirschlanden) in einem packenden Match mit 7:6/6:2 durchsetzen konnte. Dies ist Marksteiners zweiter Titel nach 2015.
Bei den Herren C kämpften sich Leon Glass (TC Hirschlanden) und Rene Posch (TC Nordheim) souverän ins Finale, das Glass eindruckvoll mit 6:0/6:0 gewann.
Dominik Rau und Dominik Humm (beide TA TSV Leingarten) bestritten das Endspiel der Herren B. Letzterer, der Nummer 2 der Setzliste war, musste sich dem ungesetzten Rau mit 6:2/6:0 geschlagen geben.
Insbesondere die Herren A waren hochkarätig besetzt, 6 gemeldete Spieler mit LK 9 kamen schon nicht mehr in dieses Feld. Entsprechend umkämpft und knapp waren die Partien. Ins Endspiel kamen schließlich Vorjahressieger Nils Muschiol (TC Hirschlanden) und Nils Hoffacker (TC Lauffen). Beide Spieler boten Tennis auf höchstem Niveau, den rund 100 Zuschauern wurde viel geboten, denn die Entscheidung fiel im Match-Tiebreak, den Nils Hoffacker für sich entschied.
An allen 3 Tagen herrschte wunderbares Tenniswetter. Sowohl Spieler als auch Gäste wurden vom Verpflegungsteam bestens versorgt. Das Turnier war wieder einmal wunderbar organisiert, so dass viele Spieler Ihre Teilnahme für das erste Augustwochenende 2018 bereits zusagten. Der Verein bedankt sich bei allen, die zum guten Gelingen des hochklassigen Events beigetragen haben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.