Vielfältiges Programm bei der Nikolausfeier des TSV Untersteinbach

Gespannt lauschen die Kinder dem Nikolaus
Die Zuschauer in der Festhalle in Untersteinbach, hatten sich gerade mit Kaffee und Kuchen versorgt, als das Programm auch schon startete. Anmoderiert von den Jugendsprecherinnen Lena Polischko und Sarah Bauer starteten die Fußballer der F-Jugend mit ihrer Interpretation von „Rumpelstilzchen“.
Die Nachwuchskicker der Bambinis mussten als Zwerge zunächst ihr Schneewittchen wecken, ehe sie den Räuber Hotzenplotz besigten, nachdem dieser zuvor ihren Pokal gestohlen hatte.
Die Gruppe der „Elkidos“ stimmte mit dem Saalpublikum „Hänsel und Gretel“ ein.
Dann ging es schwungvoll weiter: Die „Mini-Spezialios“, zeigten, wie geschmeidig sich „der gestiefelte Kater“ durch Gerätelandschaften bewegen kann. Die „Spezialos“ entführten die Zuschauer dann mit „Turnen in 1001 Nacht“ in die Welt der Akrobatik und des Orients.
Die „Tornados“ präsentierten „die Bremer Stadtmusi-kanten“. Esel, Katzen, Hunde und ein Hahn bewegten sich in humorvollen Kostümen über die Bühne und bildeten Schritt für Schritt eine tierische Pyramide.
Den Abschluss machten die „Bambinos“. Unter dem Motto „Frau Holle“ wurden Kissen geschüttelt und Schnee herbei getanzt.
Dann kam der Nikolaus mit seinem Christkind. Nun bekamen alle Kinder ein kleines Säckchen mit Obst, Süßigkeiten und einem kleinen Spielzeug.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.