Wanderausfahrt ins Lechtal

Wandergruppe des Schwäb. Albvereins Zaberfeld im Lechtal
Unsere Wanderausfahrt vom 18. bis 21. Juli 2019 ins Lechtal

Früh morgens starteten 24 Teilnehmer in Fahrgemeinschaften Richtung Tirol. In Bach/Tirol angekommen, trafen wir uns zum Kaffeetrinken im "Grünen Baum", bevor wir unsere erste Wanderung entlang des türkisfarbenen Lechs begannen. Die Tour führte von Bach über Elbigenalp bis Häselgehr und war 10 km lang. Zurück fuhren wir mit dem Bus und bezogen unsere Zimmer im Hotel Alpenblick. Nach dem Abendessen bot sich die Gelegenheit, auf dem Dorfplatz ein Konzert der Dorfmusikanten bei einem gemütlichen Glas Wein zu erleben.

Am 2. Tag fuhren wir nach dem Frühstück gemeinsam mit dem Bus nach Lech. Eine kleinere Gruppe nahm dort die Seilbahnen, genoss das herrliche Alpenpanorama und wanderte in luftiger Höhe. Die große Wandergruppe nahm sich die Etappe von Lech nach Warth auf dem Lechtalweg vor. Auf der 11 km langen Strecke gab es herrliche Ausblicke in grandioser Landschaft, eine wunderschöne Pflanzenwelt und einige Herausforderungen. Am Schluss gab es einen kräftigen Anstieg, sodass alle froh waren, als der Kirchturm von Warth zu sehen war. Warth ist ein Walserdorf in 1500 m Höhe.

Am 3. Tag brachte der Bus die Wandergruppe nach Warth, dem Ausgangspunkt der nächsten Etappe. Diese führte uns erst mal abwärts zum Krumbach, den wir auf einer kleinen Hängebrücke überquerten. Nach kurzem Anstieg ging es auf einem herrlichen Panoramaweg mit schönen Ausblicken in Richtung Gehren, eine kleine alte Bergsiedlung mit Kapelle. Nach kurzem Aufenthalt wanderten wir Lechleiten zu, von dort hoch über dem Lech teils im Wald, teils mit schönen Panoramen zu unserem Rastplatz. Gestärkt machten wir uns auf den Abstieg nach Steeg. Neun Kehren führten abwärts zur alten Verkehrsstraße, die sich inzwischen die Natur zurückholt. Wieder am Lech entlang, erreichten wir nach 16km den Ort Steeg und ließen uns einen Kaiserschmarren schmecken. Zurück im Hotel brach ein heftiges Gewitter los.

Wir hatten drei wunderschöne Tage mit sehr gutem Wetter und schönen Wanderungen. Mit dem Gewitter hat der Regen leider unsere Pläne für den nächsten Tag zunichte gemacht, deshalb traten wir den Heimweg ein paar Stunden früher an. Alle waren glücklich und zufrieden, hatten viel gesehen und erlebt, es war eine wunderbare Wanderausfahrt.

WF Charlotte Buchert
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
1.647
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 21.08.2019 | 23:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.