Wanderung am 25.06.2017, Lustschloss Solitude-Bärensee-Lustschloss Solitude

Wanderung am 25.06.2017, Lustschloss Solitude-Bärensee-Lustschloss Solitude

Zur Juniwanderung trafen sich am Sonntag den 25.6.17, 25 Senioren an der Wildeckhalle mit dem Ziel, im Naturpark rund um das Lustschloss Solitude eine Wanderung durchzuführen.
Kurz nach 9:00 Uhr, ging es nach einigen Anweisungen durch unseren Wanderführer Hans Biesinger mit dem Pkw in Richtung Stuttgart, zum Parkplatz beim Schloss Solitude.
Bei herrlichem Wanderwetter, die Temperaturen waren ideal an diesem Tag, ging es vom Parkplatz in Richtung Wald, vorbei an uralten und mächtigen Bäumen, die zum Teil wegen Umsturzgefahr mit Seilen festgehalten wurden. Da die Wanderung in einem Naturpark stattfand, dürfen keine Bäume gefällt werden, sondern alte kranke Bäume werden der Natur überlassen, nur die Bäume wo dicht an den Wanderwegen stehen, werden mit einem Seil gesichert.
Weiter ging es zum Bärensee, unterwegs sahen wir einige kleine Pavillons, die dienten den früheren Fürsten und Herzöge als Treffpunkt mit Ihren Mätressen.
Vorbei an Wildgehegen wo Hirsche, Rehe, Wildschweine mit ihren Frischlingen zu bewundern waren ging es Richtung Bärensee. Unterwegs sahen wir auch noch ein Spaziergänger, der an seiner Leine keinen Hund mitführte, sondern ein Frettchen.
Der Bärensee diente der Stadt Stuttgart als Trinkwasserreservoir, bis zum Anschluss der Stadt Stuttgart an die Bodensee-Wasserversorgung. Am Bärensee befindet sich auch das Bärenschlössle, total restauriert und dient heute ganzjährig als Ausflugslokal für die Stuttgarter Bevölkerung.
Nach einer kurzen, Kaffeepause, ging es weiter zurück zu unserem Parkplatz.
Weiter ging es, mit dem PKW, zum Restaurant Kaminstuben auf der Schillerhöhe, wo wir zum Mittagessen angemeldet waren. Nach dem Mittagessen machten wir noch einen Fußmarsch durch den Wald zum Lustschloss Solitude, um dort die herrliche Aussicht von der Terrasse Richtung Ludwigsburg zu genießen. Wieder zurück bei unseren PKW, ging nach einem erlebnisreichen Tag wieder zurück nach Abstatt.
Vielen Dank an unseren Wanderführer Hans Biesinger.

KS
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.