Saisoneröffnung beim TC Bad Friedrichshall

Ein buntes Bild auf der Anlage des TC Bad Friedrichshall
Jugendliche, Aktive und selbstverständlich auch die Senioren waren dabei, als es am Sonntag galt, erstmals (?) für 2017 den Schläger im Freien zu schwingen.
Organisiert von Basti Knittel und dem Damenteam wurden zunächst in gemischten Zweierteams alle acht Plätze besetzt. In locker angegangenen Mixed-Doppeln versuchte man, den eigenen Rhythmus zu finden und den der Gegner durcheinander zu bringen. Bei bestem Wetter klappte die Premiere hervorragend und der Spaß stand im Vordergrund. Nur die Zahl der übergestülpten Bändchen zeigte dann an, wie oft jemand am Ende der 20 Minuten Serien vorne gelegen hatte.
Preise gab es allerdings keine. Die konnte man anschließend nach Kaffee und Kuchen bei der Tombola abräumen. Mit der käuferfreundlichen Maßgabe „jedes Los gewinnt“, waren die Tische bald gut mit Gewinnen gefüllt, mussten dann aber umgehend wieder abgeräumt werden, denn Werner Borg hatte schon die ersten Steaks und Würste gegrillt. Zusammen mit dem Querschnitt aus einem reichhaltigen Salatbuffet, schmeckte das hervorragend. Passend dazu gab es kühle Getränke und anregende Musik von Gerd Nester.
Das war ein Saisonbeginn nach Maß fanden Teilnehmer und Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.